DORO 28

Ausbau des vorhandenen Dachgeschosses plus einer Aufstockung

  • Customer Humboldt Universität
  • Construction manager Uwe Tisch
  • Period 2019 - 2020

Der Entwurf für das Gebäude stammt vom Architekten Paul Emmanuel Spieker.

Es wurde unter der Leitung von Karl Albert Fritz Zastrau errichtet und im Jahr 1873 als Universitätsbibliothek fertiggestellt.

Dieses zurzeit wegen gravierender Baumängel ungenutzte Gebäude soll perspektivisch Sitz des Instituts für Anglistik / Amerikanistik werden. Für die Unterbringung des Raumprogramms ist auch der Ausbau des vorhandenen Dachgeschosses plus einer Aufstockung erforderlich.

Die Arbeiten umfassen neben Leistungen, die dazu dienen, strukturellen Defizite auflösen, auch Maßnahmen des Brandschutzes und der Barrierefreiheit und werden zunächst vom Kellergeschoss bis zum 2. Obergeschoss durchgeführt.

Der Beginn der Bauarbeiten war von etlichen Überraschungen geprägt. Neben einer schmalen Wendeltreppe, die hinter einer Wand verborgen war und früher wohl im Zusammenhang mit der Bibliotheksnutzung entstanden ist, zeigten sich Deckenkonstruktionen im Gebäude an vielen Stellen mit vorher nicht erkennbarem und sehr unterschiedlichem Aufbau.

Mitten in Berlin

Einrüsten von Vorder- und Hinterhaus. Ausgeführt mit Modulgerüst.